Besuch im Modemuseum, Ludwigsburger Residenzschloss

Am Freitag vor den Pfingstferien unternahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 des Faches MUM ihren Ausflug ins Modemuseum nach Ludwigsburg. Dort angekommen erhielten wir unter dem Titel „Wer schön sein will muss leiden“ eine Führung, welche uns insbesondere einen Einblick in die höfische Mode während des Barock  verschaffte. Original Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires beeindruckten durch ihren Prunk, die ergänzenden Informationen relativierten dann allerdings schnell den schönen Schein. Mieder die so stark geschnürten wurden, dass sie nur noch den Umfang eines Kopfes hatten, Reifröcke die so ausladend waren, dass man nur noch seitwärts durch die Türen passte, Flohfallen die unter den Perücken platziert wurden, Fächer zum abwenden des Mundgeruchs,…. Diese und viele weitere Infos machten den Besuch im Modemuseum  unvergesslich.

Egetenmeyr

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar