Plätzchen als Dankeschön

Weihnachten ist die Zeit „Danke“ zu sagen! Das nahm sich die SMV zu Herzen und nutze die Vorweihnachtszeit, um für die Lehrer*innen, Hausmeister und unsere Sekretärin Plätzchen zu backen.

Den ganzen Dienstagnachmittag wogen, kneteten und formten die sechs freiwilligen Weihnachtswichtel der SMV für die Herstellung der Plätzchen. Mit viel Freude, Geduld und Durchhaltevermögen kamen zwar nicht die schönsten, aber die am liebevollsten und humorvollsten zubereiteten Plätzchen zustande.

Als die Plätzchen abgekühlt waren, wurden die Plätzchen verpackt und an der Weihnachtsandacht den Lehrer*innen übergeben. „Tagtäglich bemühen sich die Lehrer*innen um uns, deshalb möchten wir uns heute bei ihnen für all das, was sie leisten, bedanken“, sagte der Schülersprecher in seiner Ansprache.

Mit dieser Geste zeigt sich die SMV der RSG einmal mehr als richtig starke Gemeinschaft, der es wichtig ist, Werte, die für ein respektvolles Miteinander wichtig sind, zu leben und nicht nur darüber zu reden.

A. Riedel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar