Prom Night Mottoparty

Auch in diesem Jahr öffnete die RSG Tür und Tor für die Schülerschaft, nicht nur um mal richtig abzurocken, sondern auch, um sich ordentlich in Schale zu werfen.

Kleine und große Schülerinnen und Schüler putzten sich für die Party, die unter dem Motto „Prom Night“stand, raus. Dabei nutzten sie alles, was der Kleiderschrank so hergab: ob Anzug, Abendkleid, feines Hemd, Krawatte oder Fliege, glitzernde Accessoires oder hübsche Frisuren. Alle gaben sich richtig Mühe und sahen sogar besser aus, als die Promis, die sich auf den Gängen der Schule aufhielten 😉

Als SMV Special gab es sogar ein „Beauty“-Team, das mit Schminke und Lockenstab für den richtigen Style sorgten. Nur auf dem Dancefloor hielt die ein oder andere Frisur dann doch nicht mehr durch, denn bei cooler und fetziger Musik und der fantastischen „Lübbe-Lichttechnik“ kam man schön ganz schön ins Schwitzen.

Die richtig starke Gemeinschaft zeigte sich einmal mehr darin, dass wieder viele freiwillige Helfer die Party möglich machten. Ein riesiges Dankeschön gilt den Schüler*innen, Elternteilen und Lehrer*innen, die sich bereit erklärten Schichten bei der Aufsicht, der Essensausgabe, der Kasse und der Garderobe zu übernehmen.

Aber auch bei den vielzähligen Gruppentänzen, wie dem traditionellen Freestyle, dem kultigen Macarena, dem hippen Wobble, der lustigen Robbe oder dem Loca Loca-Tanz haben sowohl die Schüler*innen als auch die Lehrer*innen ihre Ausdauer, ihre Feierlaune und ihren Gemeinschaftssinn unter Beweis gestellt.

A. Riedel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar