Schule ohne Rassismus Landestreffen

Seit zwei Jahren ist die RSG Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage und nahm dieses Jahr am Landestreffen aller SoR-Schulen Baden-Württembergs teil.

Nicht nur die jüngsten politischen Ereignisse in Deutschland, sondern auch der immer rauere Ton in unserer Gesellschaft geben Anlass zum Nachdenken. Das Landestreffen in Stuttgart gab Raum, um sich mit Themen, die damit in Zusammenhang stehen, zu widmen. Vorträge von Vertretern der Landeszentrale für politische Bildung und der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt griffen Themen wie Antisemitismus und Diversität auf, die in den anschließenden Workshops von anwesenden Schüler*innen und Lehrkräften vertieft wurden.

Teilnehmerin im Paternoster des Literaturhauses

Dabei fiel einmal mehr auf, dass „Schule ohne Rassismus“ kein Aushängeschild ist, sondern ein Auftrag.

A. Riedel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar