Der Tag der guten Tat

Traditionell fand am Mittwoch, dem eigentlichen Termin für die Realschulabschlussprüfung in Deutsch, der „Tag der guten Tat“ statt.

Wie jedes Jahr helfen die Schülerinnen und Schüler der RSG bei einem Unternehmen in der Umgebung oder bei den Großeltern oder Nachbern. Für ihre Arbeitsleistung erhalten sie eine Geldspende, die der „Indischen Mission“ zugute kommt. Bei dieser Aktion stehen das soziale Engagement und die Bereitschaft Anderen zu helfen im Vordergrund. Sie zeigen damit, dass Helfen etwas Schönes ist und die Gesellschaft ein klein wenig besser macht.

Die „Indische Mission“ kann durch die Hilfe der Schülerinnen und Schüler und die damit verbundenen Geldspenden der Unterstützer „Navajeevan“, einem Zentrum für hörgeschädigte Kinder, finanziell helfen. Es konnten immer mehr Kinder dort aufgenommen und weitere Klassenräume gebaut werden. In diesem Zentrum lebt auch das Patenkind der SMV Ajay Kumar, zu dem ein persönlicher Kontakt besteht.

Die SMV freut sich, dass so viele Unternehmen aus Aalen und Umgebung, aber auch ganz viele Privatleute diese Aktion unterstützt haben. Vielen herzlichen Dank dafür!

Das Geld wird an Herrn Friedrich Hägele übergeben, der selbst immer wieder das Zentrum in Indien besucht und uns berichtet, was mit dem Geld alles bewirkt werden konnte.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar