Mini Mottowoche

Die Mottowoche ist oft ein willkommenes Highlight während des Schuljahres. Auch unsere Mottowoche wurde durch die Schulschließung beeinflusst und konnte nicht im üblichen Rahmen stattfinden.

Stattdessen machten aber die 5. und 6. Klassen eine Mini Mottowoche und legten sich mächtig ins Zeug, denn jeden Tag gab es etwas zu gewinnen.

Das Thema am Montag war Flower-Power angesagt. In den Kleiderschränken der Eltern musste nach Schlaghosen und Hawaiihemden, Blümchen für’s Haar und abgefahrenen Sonnenbrillen gesucht werden. Viele wurden fündig und es zeigte sich ein fröhliches Bild im Schulhaus, das sogar ein bisschen ins Lehrerzimmer schwappte.

Dienstag wurde es zünftig mit dem Thema „Oktoberfest“. Nicht nur die Mädels putzten sich mit Dirndln und wirklich aufwändigen Frisuren heraus, auch die Jungs wurden bei ihrem Outfit kreativ. An diesem Tag ereilte sogar das Rektorat das Mottowochenfieber.

Der Regenbogen ist ein ganz besonderes Zeichen. Er symbolisiert nicht nur Frieden, sondern in Zeiten der Coronakrise auch den Zusammenhalt und Solidarität, die für solche Krisen so wichtig sind. Es war schön zu sehen, wie sich die ganze Schule in ein buntes Meer von Regenbogenfarben verwandelte.

Die „Newcomer“ lieferten sich ein knappes Battle! Zweimal konnte die 5a den Sieg sichern und die 5b heimste dafür am Mittwoch den Preis ein.

Vielen Dank an all die Mütter und Väter, die Zeit, Ideen und Material für diese tolle Sache zu Verfügung gestellt haben!

A. Riedel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar